Visum für Russland

Wir beraten Sie gerne persönlich unter 040 - 23 52 43 44

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Stand 06.05.2020

Für deutsche Staatsangehörige besteht Visumpflicht sowohl bei Ein- als auch bei Ausreise. Das Visum muss vor der Einreise bei einer der russischen Auslandsvertretungen beantragt und eingeholt werden.
 
Zur Visabeschaffung für Russland für deutsche Staatsangehörige sind folgende Unterlagen erforderlich:

Visumantrag

Ein online ausgefüllter, ausgedruckter und eigenhändig unterschriebener Visumantrag.
 
zum Antrag

Entsendungs-schreiben

Ein Entsendungsschreiben der Firma. Dies ist eine Bestätigung des Arbeitgebers über das Beschäftigungsverhältnis auf firmeneigenem Papier, aus dem sich die Position des Arbeitnehmers in der Firma und das monatliche Gehalt ergeben.

Download

Musterpolice

Aktuelles Bestätigungsschreiben der Krankenversicherung. Dieses muss den in Russland gültigen Versicherungsschutz belegen, sowie den Namen der versicherten Person und den Zeitraum, für welchen dieser Versicherungsschutz besteht, beinhalten.

Download

Korrekturen

Sollen Sie selbst feststellen, dass Ihnen ein Fehler unterlaufen ist, können Sie anhand der Beschreibung die erforderlichen Korrekturen online vornehmen, ohne, dass der Antrag komplett neu ausgefüllt werden muss

Download

Geschäftsvisum, einmalige/zweimalige Einreise:

• Ein Original-Reisepass (keine Passkopien, da das Visum in den Pass eingeklebt wird). Der Reisepass muss mindestens 6 Monate über das Ende der Reise hinaus gültig sein und mindestens zwei freie Seiten beinhalten.
• Ein Passfoto 3,5 x 4,5 cm (nur farbig!). Das Foto soll einen weißen Hintergrund haben und das Gesicht, ohne verdunkelnde Brille, frontal und deutlich zeigen. Das Lichtbild wird in das dafür vorgesehene Feld auf dem Visumantrag geklebt.
• Ein online ausgefüllter, ausgedruckter und eigenhändig unterschriebener Visumantrag
• Ein Entsendungsschreiben der Firma. Dies ist eine Bestätigung des Arbeitgebers über das Beschäftigungsverhältnis auf firmeneigenem Papier, aus dem sich die Position des Arbeitnehmers in der Firma und das monatliche Gehalt ergeben.
• Aktuelles Bestätigungsschreiben der Krankenversicherung. Dieses muss den in Russland gültigen Versicherungsschutz belegen, sowie den Namen der versicherten Person und den Zeitraum, für welchen dieser Versicherungsschutz besteht, beinhalten. Aktuell werden nur solche Bestätigungen angenommen, die auch eine Übersicht der versicherten medizinischen Leistung beinhalten und eine Mindestdeckungssumme von EUR 30.000,00 ausweisen. Musterpolice.

Jahresvisum, mehrmalige Einreise:

• Ein Original-Reisepass (keine Passkopien, da das Visum in den Pass eingeklebt wird). Der Reisepass soll mindestens 6 Monate über das Ende der Reise hinaus gültig sein und mindestens zwei freie Seiten beinhalten.
• Ein Passfoto 3,5 x 4,5 cm (nur farbig!). Das Foto soll einen weißen Hintergrund haben und das Gesicht, ohne verdunkelnde Brille, frontal und deutlich zeigen. Das Lichtbild wird in das dafür vorgesehene Feld auf dem Visumantrag geklebt.
• Ein online ausgefüllter, ausgedruckter und eigenhändig unterschriebener Visumantrag
• Ein Entsendungsschreiben der Firma. Dies ist eine Bestätigung des Arbeitgebers über das Beschäftigungsverhältnis auf firmeneigenem Papier, aus dem sich die Position des Arbeitnehmers in der Firma und das monatliche Gehalt ergeben.
• Aktuelles Bestätigungsschreiben der Krankenversicherung. Dieses muss den in Russland gültigen Versicherungsschutz belegen, sowie den Namen der versicherten Person und den Zeitraum, für welchen dieser Versicherungsschutz besteht, beinhalten. Aktuell werden nur solche Bestätigungen angenommen, die auch eine Übersicht der versicherten medizinischen Leistung beinhalten und eine Mindestdeckungssumme von EUR 30.000,00 ausweisen. Musterpolice.
• Ein Jahresvisum wird nur dann erteilt, wenn in den vorangegangenen 12 Monaten mindestens ein Mal ein russisches Visum genutzt wurde (Transitvisa werden nicht berücksichtigt). Wird das neue Visum nicht mit dem Pass beantragt, in dem das alte Visum eingetragen ist, ist die Vorlage einer Kopie des letzten Visums mit Ein- und Ausreisestempel erforderlich.

Touristenvisum, einmalige Einreise:

• Ein Original-Reisepass (keine Passkopien, da das Visum in den Pass eingeklebt wird). Der Reisepass soll mindestens 6 Monate über das Ende der Reise hinaus gültig sein und mindestens zwei freie Seiten beinhalten.
• Ein Passfoto 3,5 x 4,5 cm (nur farbig!). Das Foto soll einen weißen Hintergrund haben und das Gesicht, ohne verdunkelnde Brille, frontal und deutlich zeigen. Das Lichtbild wird in das dafür vorgesehene Feld auf dem Visumantrag geklebt.
• Ein online ausgefüllter, ausgedruckter und eigenhändig unterschriebener Visumantrag
• Eine Kopie der letzten Gehaltsabrechnung. Alternativ ein Entsendungsschreiben der Firma. • Aktuelles Bestätigungsschreiben der Krankenversicherung. Dieses muss den in Russland gültigen Versicherungsschutz belegen, sowie den Namen der versicherten Person und den Zeitraum, für welchen dieser Versicherungsschutz besteht, beinhalten. Aktuell werden nur solche Bestätigungen angenommen, die auch eine Übersicht der versicherten medizinischen Leistung beinhalten und eine Mindestdeckungssumme von EUR 30.000,00 ausweisen. Musterpolice.

Beim Ausfüllen des Online Antrages bitte beachten:

1. Beachten Sie bitte, dass alle Felder des Visumantrags lückenlos ausgefüllt werden müssen. Korrekturen, Radierspuren, durchgestrichene Wörter etc. sind unzulässig.
 
2. Das Feld des Visumantrags „Do you have medical insurance policy valid in Russia?“ muss mit “yes” beantwortet werden. Andernfalls wird die Erteilung des Visums verweigert. Besitzen Sie keine in Russland gültige Krankenversicherung, sind wir Ihnen auch dabei gerne behilflich.
 
3. Abschnitt „Angaben zum Besuch“: hier müssen Daten der einladenden Organisation erfasst werden. Erfolgt die Beantragung des Visums mit Besorgung der Geschäfts-/Touristeneinladung über unsere Agentur, sind die Felder wie folgt auszufüllen:
 
- bei Jahresvisa:
 
Name der Organization: OOO Busness ST,
 
Adresse: Moskau, 115516, Kawkazski b-r, d. 35 korp. 2
 
TIN organization: 7724588654
 
 
 
- bei ein-/zweimaligen Geschäftsvisa:
 
Name der Organization: OOO E-Hotel,
 
Adresse: Moskau, 111020, Str. 2 Sinitschkina, d.9A
 
TIN organization: 7701674272
   
 
- bei Touristenvisa mit Hotelbuchung über Travex Business Travel GmbH:
 
Name der Organization: OOO Academservice
 
Adresse: Moskau, 115563, 28a, Shipilovskaya st.
 
Refernce number: 000001
 
Confirmation number: 000001
 
 
Bitte ACHTEN SIE DARAUF, dass Sie am Ende des Visumantrags im Feld „Select the location where you will be applying for your visa“ Russian Visa Centre (Hamburg) auswählen.

Preise:

Preis pro Visum inklusive Konsulatsgebühr:
• Touristenvisum (mit Hotelbuchung über Travex) 80,00 € *
• Geschäftsvisum, einmalige Einreise, 1 Monat 160,00 € *
• Geschäftsvisum, zweimalige Einreise, 3 Monate 190,00 € *
• Geschäftsvisum, mehrmalige Einreise, 1 Jahr 360,00 € *
 
* zzgl. 19% MwSt.
 
Die angegebenen Preise beinhalten die Besorgung des gewünschten Visums, die Besorgung der notwendigen Einladung und unsere Servicegebühr. Kosten für den Rückversand des Passes werden gesondert berechnet.
 

Seit dem 26.11.2012 gibt es ein neues Antragsverfahren für Visa in die Russische Föderation. Dieses sieht vor, dass die Visumeinreichung über einen Konsularprovider erfolgen muss. Der Konsularprovider erhebt eine Providergebühr, die sich aktuell auf 30,00 € inkl. MwSt. pro Pass beläuft. Diese müssen wir leider bei der Visumbesorgung für Russland zusätzlich berechnen.
 
Die Bearbeitungszeit im Konsulat beträgt ca. 10 Werktage.

Express- und Blitzvisa

Bei kurzfristiger Beantragung von Russlandvisa zur ein- zweimaligen Einreise bietet das Konsulat Blitz- und Expressverfahren an.
 
Beachten Sie bitte, dass aktuell die Bearbeitung im Express- und/oder Blitzverfahren bei Geschäftsvisa nur dann möglich ist, wenn dem Antragsteller eine Einladung vorliegt, die über das Ministerium oder den Föderalen Migrationsdienst in Russland ausgestellt wurde.
 
Liegt Ihnen eine solche Einladung nicht vor, stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne weitere Optionen für ein Express- und/oder Blitzvisum vor.
 
WICHTIG! Einreisefristen: das Konsulat hat uns darüber informiert, dass die Einreise nach Russland mit einem im Express- und/oder Blitzverfahren beantragten Visum, frühestens am vierten Arbeitstag nach erfolgter Antragstellung erfolgen kann (auch wenn der Pass z.B. im Blitzverfahren am Tag der Antragstellung visiert herausgegeben wird).
 
Beispiel: Antragsunterlagen wurden am Montag im Blitzverfahren eigereicht, Einreise nach Russland ist frühestens am Donnerstag möglich. Antragsunterlagen wurden am Montag im Expressverfahren eigereicht, Einreise nach Russland ist frühestens am Freitag möglich.
 
EXPRESSVISUM: Erteilung des Visums innerhalb von drei Tagen nach Antragstellung:
Zusätzliche Konsulatsgebühr: € 41,65 inkl. MwSt. pro Reisepass. Zusätzliche Gebühr des Konsulatsproviders: € 30,00 inkl. MwSt. pro Reisepass.
 
BLITZVISUM: Erteilung des Visums am Tag der Antragstellung bei Einreichung der Unterlagen bis 9:30 Uhr. Zusätzliche Konsulatsgebühr: € 41,65 inkl. MwSt. pro Reisepass. Zusätzliche Gebühr des Konsulatsproviders: € 30,00 inkl. MwSt. pro Reisepass.

Zusätzliche Gebühren von Travex Business Travel GmbH:

Die interne Bearbeitung eines Visumantrages erfolgt in der Regel umgehend nach Erhalt der Visumunterlagen, kann jedoch bis zu drei Tage in Anspruch nehmen. Ist für einen rechtzeitigen Rückversand des visierten Reisepasses eine sofortige Beantragung des Visums notwendig, kann ggbfs. eine zusätzliche Gebühr von € 35,70 inkl. MwSt. anfallen.
 
Bei der Beantragung von Blitzvisa erhebt Travex Business Travel GmbH zusätzlich eine Gebühr von € 47,60 inkl. MwSt. pro Reisepass.

Rückversand der visierten Reisepässe

€ 15,00 zzgl. MwSt. per DHL-Kurier, Zustellung am nächsten Werktag im Laufe des Tages;
€ 5,00 zzgl. MwSt. per Einschreiben (Deutsche Post), keine Garantie der Zustellfristen.
 
Bitte teilen Sie uns kurz mit, welche Versandart von Ihnen gewünscht ist. Liegt uns keine Rückmeldung vor, wird der visierte Reisepass per Kurier verschickt.
 
Sollten sich bei der Vorbereitung der Visumunterlagen weitere Fragen ergeben, stehen wir Ihnen hierfür selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Cookies ablehnen